Garten:

Claus Senge, Brückfeld, 37671 Höxter - Telefon: 01520 2724146

 

Der Garten befindet sich 5 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Höxter Rathaus auf der anderen Weserseite. Er liegt rechts hinter der Star Tankstelle an der Weserbrücke.


Öffnungszeiten:

09. und 10.6.2018 und am 11. und 12.8.2018 von 10 Uhr bis 19 Uhr ist mein Garten ohne vorherige Anmeldung geöffnet.

Gartentyp: Der Höxteraner Paradiesgarten.

 

Gartenbeschreibung: Dieser 2000 qm große Paradiesgarten ist ein außergewöhnlicher Garten. Er liegt in der Gartenanlage im Brückfeld an der Weser in Höxter und wird genutzt und gepflegt von Dipl. Ing. Claus Senge. Beim Betreten des Gartens öffnet sich den Besuchern eine andere Welt . Der Garten erscheint wie eine tropische Wildnis im Sommer mit seinen alten Obstbäumen, den stellenweise meterhohen Brennnesseln, den rankenden Klettergurken, dem Bambus und den teilweise asiatisch anmutenden Gartenhäuschen. Es ist ein Erlebnis für Jung und Alt dieser Garten. Hier finden Sie wohl auch die ungewöhnlichsten Gartenhäuschen von NRW, welche gut durchdacht und mit wenig Geld naturnah gebaut worden sind.

Lassen Sie sich zum Beispiel durch die lichtdurchfluteten Flaschenhäuschen begeistern oder genießen Sie einfach das Strohballenhaus. Dieser Garten ist voller wilden Leben und doch ist es ein Nutzgarten mit seinen Obst und Beerengehölzen, seinen Wildkräutern und Gemüsepflanzen und Antwerpener Zwergbarthühner. Oder einfach gesagt, es ist ein Paradies für viele Lebewesen. Hier können Rattenschwanzradieschen und der Gemüsebaum probiert werden und viele andere ungewöhnliche Pflanzen je nach Saison. Erleben Sie hier einen mit der Natur künstlerisch gestalteten Paradiesgarten durch eine fantastische Führung.

 

Größe des Gartens: ca. 2.000 qm - Eintritt: 2 Euro pro Person auf Spendenbasis. Der Garten ist teilweise für Rollstuhlfahrer geeignet. Keine Hunde