Birgit Pflüger,
Steinsweg 53,
44149 Dortmund,
Telefon: 0231 650659


Öffnung: 15.05. und 07.07.2019 von 11-18 Uhr. Termine für Gruppen mit Anmeldung .

 

Eintritt: 2,50 Euro, WC, Kaffee/Kuchen, keine HundeFacebook



Eingebettet zwischen zwei alten Wohngebäuden und kunstvollen Mauern schlängelt sich eine Gartenlandschaft zum Entdecken. Diese geschützte Lage bietet gleichzeitig ein optimales Klima auch für besonders kälteempfindliche Pflanzen. An selbsterbauten Mauern, von Buchsbäumen gesäumt, führt der Weg durch ein rotes Tor in den Bereich der Farne und Gräser zu einem von riesigem Bambus umrahmten Teich. Die Gartenanlage bietet eine umfangreiche Hosta-Sammlung von der kleinsten Stiletto bis zur größten Empress Wu, die das Zentrum des Gartens füllen. Charakteristische Steinpagoden, Steinbänke und Bonsai-Raritäten setzen Akzente in der in üppigen Grüntönen gehaltenen Beetgestaltung. Eine geschwungene Brücke führt über den Koiteich in einen anderen Gartenbereich mit seltenen duftenden Baumpäonien, Kamelien, Azaleen und Zwergnadelgehölzen in einem Meer aus Herniaria glabra.