Beate und Martin Linnenschmidt,

Siedlerstr. 68,

48429 Rheine, 

Telefon: 05971 85106


Öffnung: 24.05. und 30.05.2021 nicht geöffnet! Nur nach telefonischer Vereinbarung.

 

Eintritt:  frei. 

keine Hunde, WC, Kaffee/Kuchen, Pflanzenverkauf.




Unser ca. 750 qm große Garten lebt und verändert sich immer wieder. Jährlich ergibt sich ein neues Gartenbild sowohl durch neue Pflanzideen als auch durch die älter werdenden Pflanzungen. Neu ist ein begehbares Hochbeet bepflanzt mit einer Vielzahl von zwergigen und kleinen Stauden sowie vielen Frühjahrsblühern (Zwiebeln).

Ein besonderer Schwerpunkt des Gartens sind Schatten liebende Stauden. Insbesondere die mehr als 350 Hostasorten, von zwergig bis riesig, sowie viele Farne, Epimedien (Elfenblumen), Polygonatum und Gräser. Hostas in Töpfen, verzinkte Eimer, und Schalen finden sich im gesamten Garten arrangiert. Das „Hosta Chiemsee-Beet“ ist auch fertig gestellt.

Weitere üppig blühende Staudenbeete, Kletter- und Ramblerrosen und das „blaue Beet“ rahmen die verbliebene Rasenfläche ein.

Am Haus und im Garten finden sich gemeinsame Materialelemente wieder. Klinker und Ibbenbürener-Sandstein in verschiedenen Arrangements. Eine Stadt aus Ibbenbürener-Sandstein hat auch Einzug im Garten gefunden.                            

Zwei Terrassen, eine mit einer außergewöhnlichen Überdachung und Natursteinwand, sowie die rote Terrasse mit neuer Überdachung, laden zum Verweilen und Genießen ein.

Ausgefallene Bäume, wie z.B. Japanischer Zierahorn, Zimtahorn, Lebkuchenbaum, Japanischer Blumen-Hartriegel, etc. und weitere Sträucher finden sich im Garten als Strukturbildner und Schattenspender wieder.