Helga und Hans-Josef Grubendorfer, Emtingsweg 34,
59379 Selm-Cappenberg, 

Telefon: 02306 52996


Öffnung: 11. und 12.05.2019, 08. und 09.06.2019 - "Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe" , jeweils von 11-18 Uhr, sowie nach telefonischer Anmeldung.

Eintritt: 3 € pro Person wird an caritativen Einrichtungen gespendet. 6 € pro Person bei Gruppen mit Führung. 
Kaffee/Kuchen, WC, Pflanzenverkauf, keine Hunde, Facebook, Ferienwohnung. 



Schöne Gartenwege und verschiedene Gartenthemen laden zum Verweilen ein. Mitten im Garten das Denkmal Emtingshof aus dem Jahre 1614 das den Dreißigjährigen Krieg überstanden hat. Haus und der ca. 7.5000 qm große Garten wurde und wird in Eigenhilfe von uns gepflegt und instand gehalten. Im Laufe der Zeit entstanden große Wasserflächen, eine Rosensammlung, viele Stauden, Hortensien und viele interessante Gehölze. Besonders beeindruckend ist neben der Rosenblüte, die Rhododendren und Azaleenblüte in Verbindung mit den bekannten Frühlingsblühern. Einmalblühende Ramblerrosen in Bäumen und Mauern, runden das Gartenbild ab. Lassen Sie sich auf das Erlebnisse Emtingshof ein. 

Übrigens ist eine kleine Sammlung selbst restaurierter Traktoren aus den Fünfziger Jahren zu besichtigen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. 


Neuerscheinung Februar 2017:

Garten Reiseführer Deutschland. Die 1.500 schönsten Gärten und Parks. Callwey Verlag. Siehe auch unter "Bücher".

Der Garten der Familie Grubendorfer ist auch im Buch beschrieben.


Rosen sind Leidenschaft!: Die Geheimnisse echter Rosenkenner Gebundene Ausgabe – Oktober 2014.  Von Marion Lagoda (Autor), Ulrike Romeis (Autor, Fotograf), Josef Bieker (Autor, Fotograf). Der Garten Grubendorfer ist in diesem Buch beschrieben.

Offene Gärten Nordrhein-Westfalen. 

Hrsg: Melitta Kolberg - Fotografie -

Umfang: ca. 288 Seiten, ca. 500 Farbfotos