Kreativgärten von Darup

Adresse: 48301 Nottuln-Darup, am Ende der Coesfelder Straße, gegenüber dem Friedhof

Kontakt: Martha Wieskus, Billerbecker Straße 6,48301 Nottuln-Darup, Telefon: 02502/9542


Öffnungszeiten: Offene Gartenpforte am 10. und 11.6.2017 jeweils von 11-18 Uhr oder nach telefonischer Absprache.

Individuelle Gartenführungen können bei Martha Wieskus angefragt werden.

Gartentyp: Naturnaher Garten.

 

Gartenbeschreibung: Die „Kreativgärten Darup“ sind eine Bürgerinitiative, die im Jahre 2012 begründet worden ist. Das Gelände ist ca. 2000 qm groß.Die Bürgerinitiative bewirtschaftet öffentliches Brachland im Ortskern von Darup. Grundidee ist, dass auf den Brachflächen naturnahe Gartenräume entstehen und somit der Ort mit neuen Lebensimpulsen erfüllt wird. Wir arbeiten in Kooperation mit der Natur.

Bisher sind folgende Themengärten realisiert worden:
Heilkräutergärten mit dem Schwerpunkt Volksheilkunde, ein Bachblütengarten, Meditationsorte, Blumengärten, Obst- und Gemüsegarten, Erinnerungsgarten. Zudem sind in den Gärten verschiedene Kunstobjekte aus Wildholz platziert, wie kreative Gartenmöbel und sonstige kreative Objekte.
Das Projekt versteht sich als Mehrgenerationenprojekt. Jeder, der interessiert ist, kann hier mitarbeiten.

Das Projekt ist ausdrücklich politisch, parteilich und gesellschaftsförderlich, und somit finden im Gelände Kunstausstellungen, Vorträge und Veranstaltungen zu den Themen aktuelle Politik, Kunst, Gartengestaltung und Heilarbeit statt.

 

Zahlreiche heimische Heilpflanzen stehen zum Mitnehmen bereit gegen Spende . Diese Spenden werden wieder in die Kreativgärten investiert.

 

Größe des Grundstücks: Das Gelände ist ca. 2000 qm groß. - Eintritt: 2 Euro pro Person, als Spende für die Gärten